Anschläge in Sri Lanka: Zwei Attentäter waren offenbar Söhne eines reichen Unternehmers

Nach den Anschlägen am Ostersonntag in Sri Lanka berichten mehrere Medien über die Identität zweier Angreifer. Es soll sich um Söhne eines der wohlhabendsten Geschäftsmanns des Landes handeln.

Deutsche Bank und Commerzbank: Fusionsgespräche vor dem Scheitern

Seit Mitte März verhandeln Deutsche Bank und Commerzbank über einen Zusammenschluss zu einem Finanzgiganten. Nun stehen die Gespräche nach SPIEGEL-Informationen vor dem Abbruch. Vor allem ein Chef zieht offenbar nicht mit.

Kim Jong Un und Wladimir Putin: Gespräch war "inhaltsvoll"

Mehr als eine Stunde dauerte das Vieraugengespräch zwischen Wladimir Putin und Kim Jong Un. Im russischen Fernsehen zogen Nordkoreas Machthaber und Russlands Präsident nun eine knappe Bilanz.

Forderung des Städtetags: Kommunen sollen City-Maut testen dürfen

Wer in die Innenstadt fährt, zahlt. Der Deutsche Städtetag will, dass Kommunen so eine City-Maut einführen können. Baden-Württemberg will Autofahrer dagegen anders zur Kasse bitten.

Mutmaßliche Kriegsverbrechen: Skandal erschüttert Eliteeinheit Navy Seals

Ein Kämpfer der US-Spezialkräfte soll im Irak wahllos Zivilisten erschossen haben, darunter ein spazierendes Schulmädchen und einen alten Mann - und wurde womöglich von Vorgesetzten gedeckt. Auch Präsident Trump schaltete sich ein.

Datenschutz-Ermittlungen: Facebook bereitet sich auf Milliardenstrafe vor

Der Skandal um Cambridge-Analytica und die jüngsten Datenschutz-Pannen könnten Facebook Milliarden kosten. Das Unternehmen legt deswegen vorsichtshalber Geld zur Seite.

Todesstrafe in den USA: Texas richtet verurteilten Mörder hin

John William King ermordete 1998 den Afro-Amerikaner James Byrd. Nun wurde der 44-Jährige in Texas hingerichtet. Er war Mitglied einer rassistischen Gruppe, die dem Ku-Klux-Klan nahesteht.

Wladiwostok: Kim und Putin zu erstem Gipfel zusammengetroffen

In Wladiwostok hat der historische Gipfel zwischen Nordkoreas Machthaber Kim und dem russischen Präsidenten Putin begonnen - vorab gab es freundliche Worte.

Schauspieler: "Dallas"-Star Ken Kercheval ist tot

In "Dallas" spielte er den Öl-Unternehmer Cliff Barnes: Der Schauspieler Ken Kerchevel ist gestorben. Er wurde 83 Jahre alt.

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Ressentiments gegen Asylsuchende

Asylsuchende stoßen in der Bevölkerung auf wachsende Ablehnung. Das ist das Ergebnis einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Sie zeigt auch: Verschwörungstheorien sind weitverbreitet.

Spiegel Online